Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Zweitägige Kulturfahrt vom 08.-09. Oktober 2022 nach München mit Besuch des Sudetendeutschen Museums in München

Zu einer interessanten Reise nach München lud der Südmährerbund ein. Dort wurde das im Jahre 2020
eröffnete Sudetendeutsche Museum in der Hochstr. besucht. Bei einer zweistündigen Führung erfuhren die
Südmährer die 1000 Jährige Geschichte der Sudetendeutschen auf beeindruckende Art. In diesem Museum
befinden sich auf fünf Ebenen zahlreiche Exponate, welche von den Teilnehmern bewundert werden konnten.

 

In der Sammlung befinden sich auch viele südmährische Ausstellungsstücke.

 

Ein besonderes Highlight war ein Bild der ehemaligen Kreisbetreuerin des Heimatkreises Nikolsburg, Renate
Zettl. Das Bild zeigt sie als Kommunionkind im Jahre 1956. Folgendes Zitat spiegelt die Situation der
Vertriebenen und deren Kinder: „Und als dann der Kommunionstag da war, wurden die Kinder beschenkt.
Alle Kinder bekamen von einer ziemlich begüterten Bäuerin, deren Tochter auch in dieser Klasse war, eine
Tafel Schokolade mit einer Karte. Nur wir beiden Flüchtlingskinder bekamen nur Karten.“ Obwohl in
Schwaben geboren, galt sie als Flüchtlingskind. Gerne stellten sich die Teilnehmer für ein Gruppenbild unter „ihre“ Renate. Viele Südmährer werden noch einmal dieses Museum besuchen. Sie werden dann gezielt die medialen Angebote des Hauses genauer erkunden.